Breath of the Wild - Deutsche Synchro

Hier gibt's wichtige Informationen zum Forum und Platz für Wünsche und Anregungen!

Breath of the Wild - Deutsche Synchro

Beitragvon DDB » Mo 20. Mär 2017, 18:57

Tagchen!

Da ich seit dem Veröffentlichungstermin im Netz nirgendwo wirkliche Negativkritik an der deutschen Synchro von The Legend of Zelda-Breath of the Wild gefunden habe - zugegeben nach derlei effektiv gegrindet hab ich jetzt mal nicht - möchte ich als Abonnent des Magazins hiermit dieses Thema ganz unverblümt anschneiden. Aufgerufen seien, wenn gestattet, vor allem Menschen mit einer gewissen cineastischen sowie audiophilen Herkunft, womit ich Menschen meine, die bspw. noch nicht verlernt haben, erst nach dem Abspann eines Kinofilmes aufzustehen und den Saal zu verlassen, fremdsprachige Filme und Serien im O-Ton schätzen, sowie jene, die sich zumindest so wie ich rudimentär bis spezialisiert mit kreativer Äußerung im Generellen, der Klangerzeugung, Tontechnik, Musik, Stimme, Dramaturgie und dem Theater im weitesten Sinne (keine Angst, ich seh mich jetzt mehr als Dilettant denn als wirklicher Profi) auseinandergesetzt haben. Kurz: Ich möchte mich, fernab der so (sicherlich oft genug gedankenlos) genannten, "Fanboys und -Girls" gerne über die Machart, Qualität, tiefere Bewandtnis, ja Bedeutung der Voiceover-Episoden-"Premiere"* in BOTW unterhalten, ein wenig ausweinen :cry: , vielleicht auch Ohren jener öffnen, die da jetzt partout nichts Schlechtes vernehmen können, und - nicht auszuschließen - womöglich auch in meiner höchst kritischen Meinung umgestimmt werden. (*Dinge wie Hiyaaah! und Link! Listen! etc. gibt's ja schon länger...) - Also vielleicht interessiert das hier jemanden. Zahlreiche ev. zivilisierte Beiträge erwünscht. 8-)

Dies ist der Startkommentar. Man kann ja schon mal anfangen. Beiträge von mir werden folgen. Bussi DDB :twisted:
DDB
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:27

Re: Breath of the Wild - Deutsche Synchro

Beitragvon OldMacMario » Do 30. Mär 2017, 11:33

Erst einmal herzlich willkommen im Forum, DDB! :uglythumbsup:

Mit deutschen Nintendo-Synchros war es bislang ja so eine Sache: In den (vergleichsweise wenigen) hauseigenen Spielen, die solche boten, empfand ich sie meist wohl als "bemüht", aber klar hinter der englischen Tonspur zurückbleibend (siehe Star Fox), und in einigen Fällen zwiespältig - so fand und finde ich die deutsche Erzählerstimme in Fire Emblem: Radiant Dawn (Wii) ausgesprochen gelungen, während die (weit seltener vorkommenden) Cut-Scenes mit deutschen Sprechern für die Charaktere selbst für mich deutlich weniger professionell und motiviert klangen.

Bei Breath of the Wild würde ich dagegen schon sagen, dass es sich um die bis dato ambitionierteste deutsche Nintendo-Synchro handelt: Ob man die Stimmen alle gleichermaßen passend findet, ist Geschmackssache; kann es z.B. durchaus nachvollziehen, wenn manche meinen, sie hätten sich Goronen stimmlich anders vorgestellt oder beanstandet wird, dass sich eine steinalte Nebenfigur so anhört, als würde eine junge Frau eine etwas überzogene "Altfrauen-Routine" abliefern. Aber insgesamt finde ich die deutsche Synchro wirklich nicht übel gelungen; einige Sprecher (wie etwa jener des alten Mannes ganz zu Beginn) fast schon herausragend, andere zumindest solide. Und es handelt sich hier um eine der ganz seltenen Fälle, wo ich keinen Grund sehe, auf die englische Synchro umzuschalten - halte sie in diesem Fall nicht für überlegen.

Was ich dagegen kritisieren würde, ist, dass Text- und Audiospur nicht separat umschaltbar sind und sich alles nach der Systemsprache richtet: Ansonsten wäre z.B. Japanisch mit deutschen Untertiteln sicherlich auch eine interessante Option gewesen.
Benutzeravatar
OldMacMario
Administrator
 
Beiträge: 220
Registriert: Di 23. Sep 2014, 17:23


Zurück zu Ankündigungen & Feedback zur Website

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast